Spaziergänger_innen aufgepasst! Digitale kritische Stadtführung


Nach einem Jahr Corona würden wir uns wohl alle als richtige Spaziergänger_innen bezeichnen. Abwechslung kann da nicht schaden! Unsere digitale Stadtführung ist historisch, kritisch, gut recherchiert und ganz bestimmt ein Anlass für Diskussion.
Wir laden euch zu einer Zeitreise innerhalb Münsters ein. Die Hochschulgruppe hat dafür eine interaktive Karte mit Tonspuren und Texten vorbereitet.

Habt ihr euch schonmal gefragt, was hinter dem Namen eures Viertels, der Straße nebenan oder des Treffpunkts für ausgedehnte Spaziergänge, wie dem Schlosspark, steckt?
Wir gehen der Sache auf den Grund und reflektieren dunkle Kapitel, die sich auch im Stadtbild Münsters widerspiegeln. Gleichzeitig heben wir auch positive Geschichten hervor.
Ob Straßen, die den Namen ehemaliger NS-Funktionäre tragen, Kriegsdenkmäler oder Relikte aus der Kolonialzeit, insgesamt warten 38 Stationen auf euch.

Für die kleine kritische Stadtrunde this way: https://www.digiwalk.de/walks/kritische-stadtfuehrung-innerhalb-der-ringe/de

Für die Abenteurer unter euch, die Münster auch außerhalb des Rings näher kennenlernen wollen, geht es hier entlang: https://www.digiwalk.de/walks/kritische-stadtfuehrung/de

8. Juni 2021