Hochschulgruppe Münster


Menschenrechte sind wichtig – immer, überall und bedingungslos. Das gilt noch viel mehr während einer globalen Pandemie und es gilt insbesondere für Kinder. Denn Kinder sind nicht nur besonders schutzwürdig, sie haben auch besondere Rechte.
 
Das Bewusstsein für Kinderrechte ist vor allem für jene relevant, die das Thema direkt betrifft: Die Kinder selbst. Um dieses Bewusstsein spielerisch zu stärken, haben wir dieses Mal- und Aufgabenheft erstellt. Insbesondere während der noch andauernden »Corona-Krise« vermittelt die vorliegende Mappe zuhause oder im Unterricht wertvolle Informationen leicht und kreativ. Das Heft ist eine Einladung an Eltern, Lehrer*innen und Betreuer*innen, mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und Denkanstöße zu geben.
           
Zurzeit verbringen wir außerordentlich viel Zeit zu Hause. Besonders für Familien eine belastende Situation. Wir sorgen mit unserer Malaktion für eine kleine Verschnaufpause für Betreuende, Anregungen für den digitalen Schulunterricht und kreative Alternativen zur Freizeitgestaltung mit Smartphone und Co.

Besuchen eure Kinder, Enkelkinder, Schüler*innen oder Nachbarskinder (oder ihr selbst) die 3. bis 6. Klasse? Dann laden wir herzlich zu unserem Malwettbewerb zum Thema KINDERRECHTE ein! Die Aufgabe ist simpel: Malt oder zeichnet, was ihr euch als Kinder für alle Kinder auf dieser Welt wünscht! Euer Werk könnt ihr dann per Post an folgende Adresse schicken:
 
AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND e. V.
Hochschulgruppe Münster
Achtermannstr. 10-12
48143 Münster
 
Die drei schönsten Einsendungen werden von uns mit einem kleinen Preis prämiert, den wir an die Gewinner*innen versenden! Einsendeschluss für eure Werke ist der 09.08.2020.
 
Wichtig: Im Falle einer Teilnahme muss unbedingt diese Einverständniserklärung durch eine*n Erziehungsberechtigte*n ausgefüllt, ausgedruckt und der Einsendung beigelegt werden. Ansonsten ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Klickt einfach auf dieses Bild, um die Mappe herunterzuladen:
13. Juli 2020